FAKE gewinnt Silber an den «European Design Awards»

9. Juni 2019

Die aktuelle Ausstellung «FAKE. Die ganze Wahrheit» hat vergangene Nacht in Warschau den Silber-Award an den «European Design Awards» in der Kategorie «Exhibition Design» gewonnen. Die Ausstellung wurde vom holländischen Szenografie-Büro Kossmann.dejong exhibition architects gestaltet und in Zusammenarbeit mit dem Stapferhaus und Daniel Tyradellis konzipiert und umgesetzt. Auf 1‘400 m² führt das «Amt für die ganze Wahrheit» die Besucherinnen und Besucher über lange gelbe Flure zu acht unterschiedlichen Abteilungen – eine sorgfältig inszenierte Erlebniswelt, die auf unterhaltsame und nachhaltige Weise zur Auseinandersetzung mit Wahrheit und Lüge einlädt.

Die European Design Awards (ED-Awards) werden alljährlich und seit 2007 durch einen Verbund europäischer Fachmagazine organisiert und vergeben. Aufgrund der vergleichsweise niedrigen Anmeldegebühren und entsprechend vieler Konkurrenten haben sich die ED-Awards in der Design-Branche als prestigeträchtiger Wettbewerb etabliert.

Hinter den Kulissen arbeitet das Recherche- und Inhaltsteam des Stapferhauses bereits an der nächsten Ausstellung: Unter dem Arbeitstitel «Geschlecht» entsteht eine Ausstellung, die die aktuelle Geschlechterdebatte spielerisch, lustvoll, mutig und spannend für Jung und Alt in den Raum transferieren wird. Eröffnung ist im Herbst 2020.