CAS Kulturmanagement

Weiterbildung am Puls der Kultur

Der CAS-Kulturmanagement-Lehrgang findet im neuen Gebäude des Stapferhauses direkt am Bahnhof Lenzburg statt. Er umfasst 19 Kurstage (120 Stunden) und wird von Januar bis September durchgeführt. Der nächste Kurs startet im Januar 2020. In der inspirierenden Atmosphäre der Ausstellungen des Stapferhauses erarbeiten die Teilnehmenden des Lehrgangs CAS Kulturmanagement die theoretischen Grundlagen des Kulturmanagements und setzen sie in Form eines eigenen Gruppenprojektes in die Praxis um.

alt text

«Die Begegnungen mit den Teilnehmenden und Dozierenden haben mir bewiesen, wie wichtig und vielfältig Kulturarbeit ist. Der CAS gab mir Ideen für meine berufliche Entwicklung, indem mir praktisches Handwerk und neue Denkweisen an die Hand gegeben wurden.»

Yasmin Müller Ägyptologin Absolventin 2019

alt text

«Die im Stapferhaus verbrachten Stunden waren intensiv, professionell geleitet und immer von ertragreichen Diskussionen begleitet. Ich konnte mir ein solides Fundament in den Bereichen Management und Finanzen für meine kulturellen Projekte erarbeiten.»

Martin Steiner Gymnasiale Lehrperson und freier Kulturschaffender Absolvent 2019

alt text

«Der CAS hat meinen Horizont nachhaltig erweitert. Dazu beigetragen haben neben den spannenden Inputs der Dozierenden auch der Austausch in der Gruppe, die familiäre Atmosphäre und die Möglichkeit, das Gelernte gleich im eigenen Kulturprojekt umzusetzen»

Ursina Zweifel Archäologin und Kulturvermittlerin Absolventin 2019

Praxisbezogene Kultur im Fokus

Kontakt

Monika Fischer-Huckele
fischer@stapferhaus.ch
+41 62 88 66 290

Der Kurs vermittelt Kenntnisse, Arbeitsmethoden und praktische Erfahrungen für einen effizienten und effektiven Umgang mit knappen Ressourcen in der Kulturarbeit. Die Managementinstrumente sind auf die Praxis ausgerichtet und werden stets zu unterschiedlichen kulturellen Inhalten in Beziehung gesetzt.

Factsheet CAS Kulturmanagement (PDF)

Das Wichtigste in Kürze