Stapferhaus logo

Geschlechterfragen

Mannsein: Was soll bleiben, was muss gehen?

Folge 8 / 11
August 25 2021
00:00

Der Mann ist in der Krise. Das müsste gerade Verfechtern klassischer Männlichkeitsideale gefallen, sagt Jörg Scheller. Denn nur wo sich der Mann beweisen kann, ist er traditionell ganz in seinem Element. Nun liegt die Beweislast schwer auf ihm wie vielleicht nie zuvor: «Sei kein Mann!», heisst es an den Mann von heute. Aber was soll er stattdessen sein? Wie soll er mit den teils widersprüchlichen Anforderungen umgehen? Was soll bleiben, was muss gehen? Mit Jörg Scheller reden wir darüber, wann ein Mann nun eigentlich einer ist und welchen Mann die offene Gesellschaft braucht.

Jörg Scheller, geb. 1979, ist Kunsthistoriker und -theoretiker, Bodybuilder und Heavy-Metal-Musiker. Dieses Jahr erschien von ihm das Buch «Identität im Zwielicht. Perspektiven für eine offene Gesellschaft».

Moderation: Alain Gloor

Next arrow Prev arrow