Stunde der Wahrheit

Schweigen, Schummeln, Lügen: Was ist erlaubt?

Folge 8 / 14
April 08 2020
00:00

Muss ich dem Chef von meiner Beziehung am Arbeitsplatz erzählen? Vor Gericht die ganze Wahrheit sagen? Der Vermieterin, dass ich einen Hund habe, obwohl sie keinen toleriert? Dem Partner, dass ich HIV-positiv bin?

Die Lüge gehört zum Alltag wie das Aufstehen – und trotzdem ist sie nie einfach normal. Wir laden Sie ein zur Sprechstunde mit der Beobachter-Redaktorin und Buchautorin Andrea Haefely: Wann darf ich zu meinem eigenen Vorteil lügen? In welcher Situation ist eine Lüge gar geboten? Wo reibt sich Unehrlichkeit an Wertvorstellungen? Wo beginnt
der Konflikt mit dem Gesetz? Bringen Sie Ihre Fragen mit!

Die Beobachter-Redakteurin Andrea Haefely beantwortet in dieser Folge Fragen rund um Schummeln und Lügen. Wann darf ich zu meinem eigenen Vorteil lügen? In welcher Situation ist eine Lüge gar geboten? Wo reibt sich Unehrlichkeit an Wertvorstellungen? Wo beginnt der Konflikt mit dem Gesetz?


Moderation: Sonja Enz, Projektleiterin Konzeption und Recherche