Podcast «Stunde der Wahrheit»

Was wahr ist und was nicht, wo die Lüge anfängt und wo sie aufhört – darüber reden wir mit unseren Gästen in der Veranstaltungsreihe Stunde der Wahrheit. Die Gespräche werden in Zusammenarbeit mit Radio Argovia aufgezeichnet.

Verschwörungstheorien: Ist nichts, wie es scheint?

In der ersten Episode des Podcasts «Stunde der Wahrheit» spricht Verschwörungstheorie-Experte Michel Butter darüber, wie man Verschwörungstheorien erkennt und wann sie gefährlich sind:
alt text

Tat oder Wahrheit? Liebe und Sex heute

Die Paar- und Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning weiss, wie viel Vertrauen es in Beziehungen und beim Sex braucht – und wie viel Geheimnis. In der zweiten Episode unseres Podcasts beantwortet sie im Gespräch mit Alain Gloor grosse und kleine Beziehungsfragen:
alt text

Fälscher im Namen der Wahrheit: Tom Kummer im Gespräch

In der dritten Folge spricht Alain Gloor mit dem Journalisten und Schriftsteller über Wahrheit im Journalismus. Für Tom Kummer ist es der Journalismus an sich, der lügt. Weil er so tut, als vermittle er die Wirklichkeit – und doch alles durch den Filter der Wahrnehmung muss:
alt text

In der Schule und Zuhause: Die Lüge in der Erziehung

Die vierte «Stunde der Wahrheit» beleuchtet das Thema Lüge in der Erziehung zu Hause und in der Schule. Der Erziehungswisschenschaftler Roland Reichenbach spricht darüber, ob Kinder lügen dürfen und wieso er die Lüge in der Erziehung notwendig findet:
alt text

Glaubwürdigkeitspodium: Wem können wir noch trauen?

Im «Glaubwürdigkeitspodium» sprachen wir mit jenen Menschen, denen wir in einer funktionierenden Demokratie vertrauen können müssen. Warum schwindet das Vertrauen in «die da oben»? Ist es nur ein diffuses Gefühl oder kommt das durch konkrete Erfahrungen? Auf dem Podium: ▸ Anita Fetz, SP-Politikerin und Ständerätin ▸ Marianne Heer, Oberrichterin am Strafgericht des Kantons Luzern ▸ David Hesse, Journalist beim Tages-Anzeiger ▸ Christoph Weber-Berg, Pfarrer und Präsident der Reformierten Landeskirche Aargau ▸ Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg ▸ Beat W. Zemp, Lehrer und Präsident des Dachverbands der Lehrerinnen und Lehrer in der Schweiz Moderation: Sonja Enz, Konzeption und Recherche (Stapferhaus)
alt text

Wahrheit und Fakten: Gibt es sie nun oder nicht?

In dieser Folge spricht Alain Gloor mit dem Philosophen Michael Hampe darüber, wie steht es um die Wahrheit und die Fakten steht. Gibt es sie nun oder nicht? Und wenn ja: Was ist wahr? Die beiden gehen der Wahrheit auf den Grund und kommen den Tatsachen auf die Spur:
alt text

Schweigen, Schummeln, Lügen: Was ist erlaubt?

Die Beobachter-Redakteurin Andrea Haefely beantwortet in dieser Folge Fragen rund um Schummeln und Lügen. Wann darf ich zu meinem eigenen Vorteil lügen? In welcher Situation ist eine Lüge gar geboten? Wo reibt sich Unehrlichkeit an Wertvorstellungen? Wo beginnt der Konflikt mit dem Gesetz?
alt text